Material

HPL für Feuchträume

Der mineralische Füllstoff der Silikat- Brandschutzplatte macht die Platte feuchtigkeits-unempfindlich, dimensionsstabil und selbsttragend.

Die stoßfeste Gipsfaserplatte (siehe auch HPL Brandschutz) ist ebenfalls für Feuchträume einsetzbar. Durch ihre hohe Belastbarkeit, A1 nicht-brennbar und baubiologische Unbedenklichkeit eignet sich die Platte für öffentliche Schwimmbäder und Spas.

HPL für Feuchträume
Suche nach Eigenschaften
Home | Über uns | Unsere Arbeit | Design | Produkte |
Kontakt | Presse | News | Impressum | AGB | english