Material

Glas als Rammschutz

Glas als Rammschutz aus Einscheiben-Verbund-Sicherheitsglas in Verbindung mit einer Spezialfolie und innen liegendem Motiv. Im Falle eines Glasbruchs werden die Glasbruchstücke durch die Folie gebunden.  Die porenfreie Oberfläche ist weitgehend unempfindlich gegen Schmutz und Chemikalien, mikrobiologisch neutral und emissionsfrei, antistatisch und geruchsneutral. Sehr geeignet für kliniknahe Anwendungen.

 
· Druckfestigkeit nach DIN 1249: 700-900N/qm
· Erweichungstemperatur nach DIN 1249: 600° C
· Härte nach Vickers: 4,93 +/-0,34 KN/qmm     
· Härte nach Mohs: 5-6   
· Brandschutzklasse DIN 4102: A1
· Stossfestigkeit DIN 52338: Stahlkugel 1030g
· Stossfestigkeit DIN 52337: weicher Fallkörper 45 Kg    
· Laugenbeständigkeit DIN 52322: Laugenklasse 1-2
· Säurebeständigkeit DIN 1249: Säureklasse 1

Glas als Rammschutz
Suche nach Eigenschaften
Home | Über uns | Unsere Arbeit | Design | Produkte |
Kontakt | Presse | News | Impressum | AGB | english