Material

Acryl-Vinyl antibakteriell

Antibakterielle Wandverkleidung und Wandschutz für den Klinikbereich aus Acryl-Vinyl schützt dauerhaft vor Schimmel, Bakterien und Keimen. Acryl-Vinyl Rammschutz ist schlag- und kratzunempfindlich und weist eine hohe chemische Beständigkeit gegenüber Reinigungsmitteln auf (z.B. Alkohole, Glycole, Amine, Phenole). Die Acryl-Vinyl Platten sind verklebbar und je nach Stärke biegbar. Eckwinkel werden einfach vor Ort dem tatsächlichen Winkel durch rückseitige Nutung angepasst.

Baustoffklasse B1 nach DIN 4102
Schlagfestigkeit-Fallgewicht nach ISO 6603/1 ESO 1,3 mm/min; Einheit J; Wert 95
Einsatztemperaturbereich in C°: -10 bis +50
Zugfestigkeit 10mm/min: 52 MPa nach ASTM D-638
Biegefestigkeit: 80 MPa nach ASTM D-790
Plattenmaß in mm: 3000 x 1500
Plattenstärken in mm: 2

Montage:
Der Untergrund sollte sauber, glatt, trocken und staubfrei sein. Restfeuchte nicht mehr als > 0,4% sein. Bei Bedarf Untergrund grundieren. Trockenbauwände vor dem Anbringen grundieren. Auftragen des Klebers auf der glatten Plattenseite jedoch nicht direkt auf der Wand. Anschliessend die Acryl-Vinyl Platten mit einem Gummiroller an die Wand pressen. Fugen bei Bedarf mit neutral vernetztem Silikon abdichten.
Kleber: Ottocoll TopFix A 265 für alle saugenden Untergründe wie Gipskarton oder Mauerwerk; Verbrauch circa 300 – 350 g/m², Ottocoll M 500 für nicht-saugende Untergründe.

Acryl-Vinyl antibakteriell
Suche nach Eigenschaften
Home | Über uns | Unsere Arbeit | Design | Produkte |
Kontakt | Presse | News | Impressum | AGB | english